« zurück « | Sie befinden sich hier: Bildungszentrum >> Seminare >> Seminarkalender

Mai 2022

Gesundheit für den Darm

Gesundheit für den Darm und unsere Verdauungsorgane
Abgesagt!

Achtung, Seminar abgesagt.
Neuer Termin noch nicht festgelegt

Der Darm ist der Sitz der Gesundheit. Das Thema Darmsanierung ist damit eine wichtige Säule in vielen Naturheilpraxen. So wie ein Samenkorn nur dann gedeihen kann, wenn es auf fruchtbaren Boden fällt, können unterschiedlichste Therapieformen ihre Wirkungen nur dann richtig entfalten, wenn das Milieu im Inneren im Gleichgewicht ist.

Heutzutage zeigen viele Erkrankungen eine Verschiebung dieses Milieus an.
Hinweise geben nicht nur Verdauungsstörungen. Auch Allergien und Infektanfälligkeit deuten auf eine Störung des ökologischen Gleichgewichts in unserem Darm hin.
Hinzu kommen meist multiple Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Ob Laktose, Histamin, Gluten oder Fructose. Immer mehr Menschen müssen ihren Speiseplan einschränken.

Eine lebenslange Spezial-Diät ist jedoch nur in sehr seltenen Fällen tatsächlich die richtige Lösung.
Entscheidend ist das Erforschen und Beseitigen der Ursachen für Verschiebungen der Darmflora und die Insuffizienz der Darmschleimhaut.

Im Rahmen des Seminares wird die Funktionsweise der Verdauungsorgane und Entstehungswege für Dysbalancen anschaulich dargestellt. Außerdem werden Pflanzen für den Verdauungstrakt vorgestellt und Vorschläge unterbreitet, wie man mithilfe von naturheilkundlichen Mitteln unterschiedliche Symptomenkomplexe behandeln kann um die Lebensqualität wieder herzustellen und welche Rolle die Ernährung dabei spielt.

Anhand von Fallbeispielen aus der Praxis wird erläutert, welche Informationen aus Stuhluntersuchungen gewonnen werden können und wie mit Ihrer Hilfe ein individuelles und schrittweises Konzept für eine Darmsanierung erstellt werden kann.

Mindestteilnehmer: 8 Personen
Höchstteilnehmerzahl: 20 Personen

Die Teilnahme an Seminaren und Fortbildungen ist freiwillig und erfolgt auf eigene Gefahr. Jede/r Teilnehmer/in kommt für verursachte Schäden selbst auf und stellt den Veranstalter und Seminar/Fortbildungsleiter von allen Haftansprüchen frei.
Die angebotene Fortbildung ersetzt weder eine medizinische oder fachtherapeutische Behandlung noch ein Studium der allgemeinen Medizin.
Wir verweisen ausdrücklich auch auf die gültige Gesetzeslage in Österreich, nach der die Ausübung von Kursinhalten - die sich mit der Heilbehandlung an Kranken und der Diagnoseerstellung im Sinne des Ärztegesetzes beschäftigen - ausschließlich Ärtzten/innen vorbehalten ist.
Die Fortbildungen über solche Fachbereiche stehen Nichtärzten ausschließlich aus persönlichem Interesse zur Erweiterung ihres persönlichen Horizonts offen und dürfen nur im Rahmen ihrer Ausbildungen und Gewerbeberechtigungen angewandt werden.

Das BACOPA BILDUNGSZENTRUM ist eine seit 2003 vom Land OÖ, dem Cert NÖ, dem Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds, dem Land Kärnten und Salzburg - zertifizierte Erwachsenenfortbildungseinrichtung und ermöglicht so den Teilnehmenden individuelle finanzielle Förderungen. Informieren Sie sich bitte bei den jeweiligen Stellen.

Wann? Samstag, 07. und Sonntag, 08. Mai 2022
Seminarzeiten: Samstag, 09.00 - 13.00 und 14.30 - ca. 18.00
Sonntag, 09.00 - 13.00 und 14.30 - ca. 16.00

Wo? BACOPA Bildungszentrum, Waidern 42, 4521 Schiedlberg/OÖ

Beitrag: 300,- Euro inkl. 20% Mwst
Skripten sind in diesen Kosten ebenso enthalten wie die Kaffepausen am Vor- und Nachmittag

Anmeldungen ab sofort bei: BACOPA Bildungszentrum, Waidern 42, A-4521 Schiedlberg, Österreich.
Beschränkte Teilnehmerzahl. Nutzen Sie unser Anmeldeformular. Für alle Lehrveranstaltungen gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB-LVA).

Fax: 07251-22235-16 oder per E-Mail unter: bildungszentrum@bacopa.at


Seminarleitung:

Baumann Christine

Christine Baumann, geboren 1978, ist seit 2010 Heilpraktikerin in eigener Praxis. Seit 2011 arbeitet sie mit den Heilpraktikern Margret Madejsky und Olaf Rippe in einer Gemeinschaftspraxis im Herzen von München.
Das therapeutische Spektrum verbindet Pflanzenheilkunde, Spagyrik, Homöopathie, manuelle Therapien und andere Verfahren aus der Traditionellen Abendländischen Medizin mit modernen Ansätzen aus anthroposophischer und orthomolekularer Medizin, sowie Ernährungstherapie.
Ihre Praxisschwerpunkte sind Frauenheilkunde, Krebstherapie, Darmgesundheit und Sportlerbetreuung.
Sie ist Begründerin eines Arbeitskreises für biologische Krebstherapie und hält Vorträge und Seminare für Natura Naturans und anderorts.
2016 erschien Ihr erstes Buch mit dem Titel Darm natürlich gesund.
Dieses Buch ist bei BACOPA unter der BestellNr: 08941 erhältlich

Kontaktdaten:
Naturheilpraxis für Traditionelle Abendländische Medizin
Madejsky, Rippe & Kollegen
Barer Str. 48
80799 München
T. 0172/89 22 142
www.jump-on.eu

Frau Baumann unterrichtet seit 2018 im BACOPA BILDUNGSZENTRUM