« zurück « | Sie befinden sich hier: Bildungszentrum >> Seminare >> Seminarkalender

September 2019

Tuina Ausbildung 2019 - 2021

Gesamte Tuina An Mo PraktikerIn Ausbildung 2019 - 2021

Gesamtübersicht. Curriculum. Termine. Vortragende. Kosten
Ausbildungsleiterin: Heike Wiedemann mit dem Team: Claudia Lorenz, Bernhard Neubauer und Jürgen Irion
Medizinische Leitung: Dr. med. Florian Ploberger

Tuina-Anmo ist eine der ältesten komplexen manuellen Therapien und wichtiger Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin. Ihre Wirkung beruht auf einer Öffnung blockierter Leitbahnen und der Anregung von Blut- und Energiekreislauf mit dem Ziel die Harmonie von Yin und Yang wiederherzustellen.

Im Gegensatz zu ihrem westlichen Gegenstück, das sich vor allem auf Behandlung von Veränderungen des Bewegungsapparates konzentriert, versucht man mit Tuina Störungen des gesamten Organismus zu beeinflussen. Auf Grundlage des Meridian- und Akupunkturpunktsystems wird an den Punkten oder entlang der Meridiane eine Behandlung durchgeführt. Die Auswahl der zu behandelnden Punkte und Meridiane erfolgt nach den Grundsätzen der traditionellen chinesischen Medizin, doch werden im Gegensatz zur Akupunktur, die den spezifischen Reiz vor allem mit der Nadel setzt, die Reize durch unterschiedliche manuelle Techniken appliziert.
Neben den auch in der Akupunktur benützten Punkten werden hier auch die sogenannten tendinomuskulären Meridiane behandelt. Dabei handelt es sich um Anteile der Hauptmeridiane, die Muskeln und Faszienstrukturen durchlaufen und versorgen.

Die differenzierten Grifftechniken der Tuina-Anmo-Therapie werden mit Fingerkuppen, Handballen, Handfläche oder Ellenbogen ausgeführt. Außerdem gehören zu diesem Verfahren entsprechende - aktive und passive - komplexe Bewegungen. Sie wird großflächig angewandt und wirkt sowohl direkt (lokal) wie indirekt (reflektorisch).
Die Tuina-Anmo-Therapie zeichnet sich durch ihre unmittelbare Effizienz aus.

Ausbildungsinhalt entsprechend dem Bundesgesetzblatt für die Republik Österreich, ausgegeben am 6. Mai 2009, 135igste Verordnung: Änderung der Massage-Verordnung Anlage 5 Ausbildungsprofil für das ganzheitlich in sich geschlossene System Tuina An Mo Praktik

Schulmedizinische Grundlagen werden vorgetragen von Herrn Jürgen Irion
Block 1 : Einführung, Schulmedizinische Grundlagen, Anatomie, Physiologie
Block 2 : Schulmedizinische Grundlagen, Allgemeine Pathologie
Block 3 : Schulmedizinische Grundlagen, Hygiene, Erste Hilfe, Unfallverhütung, Recht, Ethik
Block 4 : Schulmedizinische Grundlagen, Grundlagen der Kommunikation, Dokumentation Persönlichkeitsentwicklung, Gesprächsführung usw.
Diese schulmedizinischen Grundlagen haben Sie entweder schon im Zuge Ihrer Ausbildungen absolviert oder Sie holen sie bei uns nach der Tuinaausbildung nach oder absolvieren sie extern.

Schulmedizinische Grundlagen stellen in Österreich heute eine weitreichende Basis in allen Gesundheitsberufen dar. Welcher Fachausbildung Sie auch folgen wollen, ob Tuina- Praktiker, Shiatsu-Praktiker, Ayurveda-Praktiker, APM/AMM Therapeut oder Heilmasseur.
Die schulmedizinischen Grundlagen sind gesetzlich fest verankert und gewährleisten so jedem Auszubildenden und letztlich auch den späteren Patienten und Kunden Sicherheit. Sicherheit in der Auswahl der Befunderhebung, der Behandlungsmethoden, im Umgang mit Patienten auf der Basis der erworbenen Kenntnisse in der Anatomie, Physiologie, Pathologie, der Hygiene, der Ersten Hilfe und Unfallverhütung sowie der Dokumentation. Die Kommunikation, einführende Themen in Ethik und die Rechte und Pflichten eines gesundheitsberufenen Praktikers runden als persönlichkeitsspezifische Aspekte den westlichen Teil der Praktikerausbildung, der in 4 Blöcken unterrichtet wird ab.

Im Block 1 stehen aktives und passives Bewegungssystem absolut im Fokus!
Hier geht es konkret um das Skelettsystem mit seinen Knochen und Gelenken und die Wirbelsäule sowie um die wesentlichen Muskeln mit allen Bändern und Sehnen.
Die Zell- und Gewebelehre, Achsen und Ebenen sind weitere Themen in diesem Block.

In Block 2+3 stehen die Anatomie und Physiologie der anderen Organsysteme im Vordergrund. Systematisch werden die einzelnen Organsysteme in Bau, Lage und Funktion erarbeitet und ihre Arbeitsweise analysiert. Im zweiten Teil begegnen sich Gesundheit und Krankheit als Diskussionsgegenstand - die Einführung in die Pathologie und Hygiene sowie ein Blick auf ausgewählte Erkrankungen in den berufsrelevanten Systemen schließen diese beiden Blöcke ab.

Im Zentrum von Block 4 stehen Therapeut und Patient zu gleichen Teilen. Rechte und Pflichten des werden geklärt. Im Umgang mit dem Patienten wird auf die Gesprächsführung und den entsprechenden Kommunikationsstil geachtet. Im Rollenspiel und in Gruppenarbeit werden Erste Hilfe Themen und Notfallmaßnahmen strukturiert erarbeitet und präsentiert.
Eine Zusammenfassung der 4 Blöcke schließt den westlichen Teil bzw. die schulmedizinischen Grundlagen ab.

Die Unterrichtseinheiten sind so strukturiert, das sich Theorie und Praxis immer wieder ergänzen. Um den Lernerfolg zu sichern findet nach jedem Block im darauf folgenden eine 90min. dauernde theoretische Prüfung über das Gelehrte statt. So haben Lehrer und Schüler Gelegenheit sich über den aktuellen Fortschritt zu informieren.

Wenn Sie die schulmedizinischen Grundlagen mit 170 UE bereits in einer anderen Ausbildung gelernt haben und wir einen schriftlichen Nachweis erhalten, können Sie jetzt in unsere Ausbildung einsteigen.

Die Tuina Anmo Ausbildung umfasst:
Block 1
Einführung in die Ausbildung, Ablauf, Organisation
Einführung in die Tuina-Massage
Einführung in Qi Gong-Übungen
Tuina-Grundtechniken in Theorie und Praxis
Leitbahnsysteme in der chinesischen Medizin
Definition von Akupunkturpunkten
Yin Yang, Physiologie und Pathologie
5 Wandlungsphasen im Achsenmodell und im Fütterungszyklus
Verschiedene Zyklen in Physiologie und Pathologie

Block 2
Qi Gong 30 min täglich
Die verschiedenen Qi-Formen und Essenzen
Die Körperflüssigkeiten
Das 3 Erwärmer-Modell
Anatomische Vorstellung der TCM in Bezug auf den Körper
Einführung Ba Gang, Krankheitsfaktoren
Die Organuhr
Punktklassifikationen (Elemente-Punkte, Transport-Shu-Punkte)
Tuina-Grundtechniken in Theorie und Praxis
Einführung in die Zungendiagnose
Standartmassage Arm

Block 3
Qi Gong 30 min täglich
Holz und Feuer-Element,
Meridiane und wichtigsten Punkte
Indikation und Lokalisation
Pathophysiologie im Holz und Feuer
Punkteklassifikationen: Hui und Xi-Punkte
Einführung in die Pulsdiagnose
Grundsätze von Körperrhythmen
Tonisieren und Sedieren
Standartmassagen Schulter-Nacken, Bein

Block 4
Qi Gong 30 min täglich
Erd-, Metall - Element
Meridiane und wichtigsten Punkte
Indikation und Lokalisation
Pathophysiologie in Erde und Metall-Element
Punkteklassifikationen: Yuan Punkte
Allgemeine Behandlungsprinzipien und Methoden
Standartmassage Bauch, Brust, Thorax

Block 5
Qi Gong 30 min täglich
Wasser Element und Ren Mai, Du Mai-Leitbahnen
Meridiane und wichtigsten Punkte
Indikation und Lokalisation
Pathophysiologie vom Wasser-Element
Punkteklassifikationen: Shu-Punkte, Mu-Punkte, Luo-Punkte
TMM und Lou-Gefäße
Einführung in die Leitbahndiagnostik
Labor und bildgebende Verfahren
Standartmassage Rücken, Gesicht

Block 6
Qi Gong 30 min täglich
Selbstmassage
Präventive Gesundheitserhaltung westlich und in der TCM
Anwendung von Tuina als Kur oder im Wellnessbereich
Kosmetische Anwendung von Tuina
Konstitutionsstärkung mit Tuina
Anamnestisches Vorgehen zur Absicherung

Block 7
Abschlussprüfung Teil 1
Anamnese und Befund
Erstellen einer sinnvollen Massagerezeptur
8 Leitkriterien, aktive und passive Mobilisationen
Konstitutionsstärkung mit Tuina

Einführung in die Prinzipien des Qi Gong

Block 8
Qi Gong 30 min täglich
Tuina Anwendung bei Kopf-und Nackenbeschwerden
Leitbahndiagnostik und Funktionsprüfungen an Hals-Brust-und Lendenwirbelsäule
Differenzierung muskulärer Probleme und strukturellen Veränderungen
Tuina-Anwendungen bei Rückenbeschwerden (Lumbalgie, Prolaps, Ischialgie, Skoliose)
Funktionsprüfungen am ISG, aktive und passive Mobilisationen am Rücken
Gang- und Haltungsbilder erstellen, Statik

Block 9
Qi Gong 30 min täglich
Recht- und Berufskunde (Werbung, Dokumentation, Gesprächsführung, Abrechnung, Hygiene, Praxisausstattung, Außendarstellung)
Einführung in die Prinzipien des Kleinkinder-Tuina als Abgrenzung zur Tuina-Anwendungen bei Erwachsenen
Tuina bei frauenspezifischen Störungen (PMS, Brusterkrankungen, Dysmenorrhoe)
Tuina bei männerspezifischen Störungen (Prostata, Impotenz)
Tuina bei Schlafstörungen

Block 10
Qi Gong 30 min täglich
Tuina-Anwendungen an der oberen Extremität (Schulter, Ellenbogen, Handgelenk)
Aktive und passive Funktionsprüfungen der oberen Extremität
Leitbahndiagnostik
Tuina-Anwendungen an der unteren Extremität (Arthrose, Hüfte, Knie, Sprunggelenk)
Aktive und passive Funktionsprüfungen und Mobilisationen der unteren Extremität

Block 11
Qi Gong 30 min täglich
Tuina-Anwendungen bei Beschwerden am Thorax (Erkältung, Asthma)
Tuina-Anwendungen bei Beschwerden im Bauchbereich (Darm, Blase )
Palpatorische Diagnostik des Abdomens

Einführung in die chinesische Kräutertherapie und Diätetik
Kräuterverkostungen
Energetik und Temperaturverhalten von Kräutern
Verwendung von Kräutern in Bezug auf die Traumatologie
Ernährung als Basis für Gesundheit

Block 12
Qi Gong 30 min täglich
Tuina im Sportbereich
Wettkampfvorbereitung, Regeneration
Sportbedingte Verletzungen
Einführung in die Traumatologie
Anwendungen von Kräutern und Packungen, Einreibungen
Narbenbehandlung, Wundheilungsstörungen
Bi-Syndrome und die Behandlung mit Tuina (akut)
Spiegelungssysteme

Block 13
Qi Gong 30 min täglich
Gelenkserkrankungen (Bi-Syndrome, chronisch)
Neurologische Ausfallserscheinungen
Neurologische Diagnostik und Reflexprüfung
Anwendung von Tuina bei Lähmungen, Fazialisparese
Techniksupervision

Block 14
Qi Gong 30 min täglich
Tuina bei Adipositas
Prüfungsvorbereitung (schriftlich und praktisch)
Wiederholung aktive und passive Mobilisationen

Block 15
Schriftliche Abschlussprüfung Teil 2
Praktische und mündliche Abschlussprüfung
Prüfungsbesprechung
Abschluss, Zertifikate

Protokollierte praktische Übungen von mind. 80 Stunden und inkl. mind. 150 dokumentierter Anwendungen vervollständigen diese Ausbildung.
Laufende schriftliche, mündliche und praktische Prüfungen während der gesamten Ausbildung gewährleisten zielgerichtetes Lernen.
Schriftliche, mündliche und praktische Abschlussprüfung vor einer Prüfungskommission unter der Leitung von Frau Heike Wiedemann.
Eine 80%ige Anwesenheitspflicht ist Voraussetzung für die Abschlussprüfung.
Ziel: Gewerbeschein Massage eingeschränkt auf das ganzheitlich in sich geschlossene System Tuina An Mo Praktik
Für die selbstständige Ausübung von Tuina-Anmo ist eine einschlägige Gewerbeberechtigung erforderlich.

Mindestteilnehmerzahl:
10 Personen. Max. 18 Personen

Voraussetzungen für diese Ausbildung:
Keine Vorkenntnisse notwendig. Mindestalter: vollendetes 19. Lebensjahr

Nostrifizierung:
Sollten Sie über anrechenbare Ausbildungen verfügen, ersuchen wir Sie darum, alle Unterlagen für eine eventuelle Nostrifizierung vorzulegen.
Anrechenbare Ausbildungen verkürzen den Umfang der Ausbildung.

Die Termine im Überblick:
Westlicher Teil mit Jürgen Irion
Block 1:
Donnerstag, 14. bis Sonntag, 17. März 2019
Block 2:
Donnerstag, 11. bis Sonntag, 14. April 2019
Block 3:
Donnerstag, 23. bis Sonntag, 26. Mai 2019
Block 4:
Donnerstag, 27. bis Sonntag, 30. Juni 2019

Tuina Teil: Ausbildungsleiterin Heike Wiedemann
Block 1: Donnerstag, 05. bis Sonntag, 08. September 2019
Block 2: Donnerstag, 31. Oktober bis Sonntag, 03. November 2019
Block 3: Donnerstag, 12. bis Sonntag, 15. Dezember 2019
Block 4: Donnerstag, 09. bis Sonntag, 12. Jänner 2020
Block 5: Donnerstag, 20. bis Sonntag, 23. Februar 2020
Block 6: Donnerstag, 26. bis Sonntag, 29. März 2020
Block 7: Donnerstag, 23. bis Sonntag, 26. April 2020
Block 8: Donnerstag, 28. bis Sonntag, 31. Mai 2020
Block 9: Donnerstag, 18. bis Sonntag, 21. Juni 2020
Block 10: Donnerstag, 10. bis Sonntag, 13. September 2020
Block 11: Donnerstag, 15. bis Sonntag, 18. Oktober 2020
Block 12: Donnerstag, 26. bis Sonntag, 29. November 2020
Block 13: Donnerstag, 17. bis Sonntag, 20. Dezember 2020
Block 14: Donnerstag, 21. bis Sonntag, 24. Jänner 2021
Block 15: Freitag, 26. bis Sonntag, 28. Februar 2021

Kosten:
8.990.-EURO inkl. 20% Ust. ( netto: 7.491,66 )
kostet die gesamte Ausbildung (Schulmedizinischen Grundlagen und Tuina ) mit über 795 UE inkl. Skripten und der Prüfungsgebühr

Die Tuina-Anmo Ausbildung mit Qi Gong ( für gewerblich/fachlich Vorgebildete ) ohne den Schulmedizinischen Grundlagen umfasst 625 Stunden und kostet : Euro 7.590.- inkl. 20% Ust ( netto: 6.325.- )

Wenn Sie nur die Schulmedizinischen Grundlagen mit 170 UE alleine ( für gewerblich/fachlich noch nicht Vorgebildete ) buchen, kostet das Euro 1.990.- inkl. 20% Ust ( netto: 1.658,33 )

Skripten und Prüfungsgebühr sind in diesen Kosten ebenso enthalten wie die Kaffepausen am Vor- und Nachmittag.

Frühbucherbonus oder Ratenzahlung:
Sie können wählen zwischen einem Frühbucherbonus oder einer Ratenzahlung:
Mit Ihrer schriftlichen Anmeldung sowie der Unterzeichnung des Ausbildungsvertrages und der Einzahlung bis 31. August 2019 gewähren wir Ihnen einen -5%igen Frühbucherbonus und Sie sparen Euro 449,50,-

Ratenzahlungsmöglichkeit für die gesamte Ausbildung ( Schulmedizinische Grundlagen und Tuinateil ) von Euro 8.990.-
1. Rate von Euro 3.500,- ist zu bezahlen bis 15. Februar 2019
2. Rate von Euro 3.500,- bis 31. Jänner 2020
3. Rate von Euro 1.990,- bis 15. Jänner 2021

Ratenzahlungsmöglichkeit nur für den Tuinablock von Euro 7.590.-
1. Rate von Euro 2.800,- ist zu bezahlen bis 31. August 2019
2. Rate von Euro 2.500,- bis 29. Februar 2020
3. Rate von Euro 2.290,- bis 15. Jänner 2021

Teilnahme an einzelnen Blöcken:
Eine Teilnahme an einzelnen Blöcken mit Vorkenntnissen ist möglich und kostet pro 4-Tagesblock Euro 600.- inkl. 20% Ust
(Voraussetzung zur Teilnahme an einzelnen Blöcken ist ein schriftlicher Ausbildungsnachweis über die fachlichen Qualifikationen, der von unserer Ausbildungsleiterin geprüft wird )

Das BACOPA BILDUNGSZENTRUM ist eine seit 2003- vom Land OÖ, dem Cert NÖ, dem Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds, dem Land Kärnten und Salzburg - zertifizierte Erwachsenenfortbildungseinrichtung und ermöglicht so den Teilnehmenden individuelle finanzielle Förderungen. Informieren Sie sich bitte bei den jeweiligen Stellen.

Wann? Donnerstag, 05. bis Sonntag, 08. September 2019
Seminarzeiten jeweils:
Der Unterricht wird berufsbegleitend an jeweils 4-Tagesblöcken abgehalten und zwar in der Regel jeweils Donnerstag bis Sonntag: Täglich 9:00 - 12:30 und 14:00 - 18:00 Uhr
Letzter Seminartag bis 14:00 Uhr

Wo? BACOPA Bildungszentrum, Waidern 42, 4521 Schiedlberg/OÖ

Beitrag: 8.990.-EURO inkl. 20% Ust. ( netto: 7.491,66 )
kostet die gesamte Ausbildung (Schulmedizinischen Grundlagen und Tuina ) mit über 795 UE inkl. Skripten und der Prüfungsgebühr

Die Tuina-Anmo Ausbildung mit Qi Gong alleine ( für gewerblich/fachlich Vorgebildete ) ohne den Schulmedizinischen Grundlagen umfasst 625 Stunden und kostet : Euro 7.590.- inkl. 20% Ust ( netto: 6.325.- )

Wenn Sie nur die Schulmedizinischen Grundlagen mit 170 UE alleine ( für gewerblich/fachlich noch nicht Vorgebildete ) buchen, kostet das Euro 1.990.- inkl. 20% Ust ( netto: 1.658,33 )

Skripten und Prüfungsgebühren sind in diesen Kosten ebenso enthalten wie die Kaffepausen am Vor- und Nachmittag.

Frühbucherbonus oder Ratenzahlung:
Eine Teilnahme an einzelnen Blöcken mit Vorkenntnissen ist möglich und kostet pro 4-Tagesblock Euro 600.- inkl. 20% Ust
( Voraussetzung zur Teilnahme an einzelnen Blöcken ist ein schriftlicher Ausbildungsnachweis über die fachlichen Qualifikationen notwendig, der von unserer Ausbildungsleiterin geprüft wird )
Sie können wählen zwischen einem Frühbucherbonus oder einer Ratenzahlung:
Mit Ihrer schriftlichen Anmeldung sowie der Unterzeichnung des Ausbildungsvertrages und der Einzahlung bis 31. August 2019 gewähren wir Ihnen einen -5%igen Frühbucherbonus und Sie sparen Euro 449,50,-

Ratenzahlungsmöglichkeit für die gesamte Ausbildung ( Schulmedizinische Grundlagen und Tuinateil ) von Euro 8.990.-
1. Rate von Euro 3.500,- ist zu bezahlen bis 15. Februar 2019
2. Rate von Euro 3.500,- bis 31. Jänner 2020
3. Rate von Euro 1.990,- bis 15. Jänner 2021

Ratenzahlungsmöglichkeit nur für den Tuinablock von Euro 7.590.-
1. Rate von Euro 2.800,- ist zu bezahlen bis 31. August 2019
2. Rate von Euro 2.500,- bis 29. Februar 2020
3. Rate von Euro 2.290,- bis 15. Jänner 2021

Teilnahme an einzelnen Blöcken:

Anmeldungen ab sofort bei: BACOPA Bildungszentrum, Waidern 42, A-4521 Schiedlberg, Österreich.
Beschränkte Teilnehmerzahl. Nutzen Sie unser Anmeldeformular. Für alle Lehrveranstaltungen gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB-LVA).

Fax: 07251-22235-16 oder per E-Mail unter: bildungszentrum@bacopa.at


Seminarleitung:

Wiedemann Heike

Heike Wiedemann, Heilpraktikerin
Jahrgang 1963
Wohnt und arbeitet im Allgäu, Kaufbeuren, verheiratet.
Seit 1995 Heilpraktikerin und in eigener Praxis für chinesische Medizin tätig.

Ihre Schwerpunkte sind Akupunktur, Ohrakupunktur, Tuina Massage, westliche und chinesischen Kräutertherapie und ergänzende Verfahren (Gua Sha, Moxibustion, Schröpfen)

Sie absolvierte die 3-jährige TCM-Ausbildung bei der AG TCM .
In Akupunktur folgten Fortbildungen unter anderen bei Dr. Richard Tan, Heiner Frühauf, Barbara Kirschbaum, Hamid Montakab, Dr. Jeffrey Yuan, Xie-Ru Ritzer, Alex Tiberi.

Westliche Kräuter studierte sie bei Eva Mosheim- Heinrich, Jeremy Ross und an der August-Brodde-Schule in Wuppertal.
Chinesische Kräuterausbildungen folgten bei Claude Diolosa, Xie-Ru Ritzer und Dr. Volker Scheid
1995 und 2016 verbrachte sie Klinikaufenthalte an der Universitätsklinik Chengdu in verschiedenen Abteilungen, unter anderem auch in der Tuina-Abteilung.
Sie absolvierte die Diplomausbildung in Tuina bei der AG TCM und wurde ausgebildet von Rolf Rothe, später folgten Weiterbildungen in Tuina bei Annette Jonas, Ken Rose und Dr. Karl Zippelius.
Eine 5 jährige Gestalttherapieausbildung mit Schwerpunkt integrative Körperarbeit und Bioenergetik absolvierte sie bei Elke Lorenz und Alfred Preuss in Nals, Südtirol.

Als Dozentin ist Heike Wiedemann seit 1995 tätig, sie unterrichtete 20 Jahre lang im Rahmen der Heilpraktikerausbildung in Deutschland schulmedizinische und naturheilkundliche Fächer, war von 2007-2015 Fachbereichsleiterin Tuina bei der AG TCM , sowie Referentin auf dem TCM-Kongress in Rothenburg.
Sie unterrichtet chinesische Pharmakologie seit 2007.

Bei BACOPA ist sie Dozentin seit 2009 und unterrichtet in diesem Haus Seminare wie Schröpfen, Moxa oder auch Ohrakupunktur.
Sie leitet seit 2011 die Tuina-Ausbildung bei BACOPA und bietet hier regelmäßig Weiterbildungen für ausgebildete Tuina-TherapeutInnen an.