« zurück « | Sie befinden sich hier: Bildungszentrum >> Seminare >> Seminarkalender

Juli 2019

Tuina Sommerakademie

Einführung in die Verwendung der Chu-Nadeln in Kombination mit Tuina

Die Chu-Nadeln oder auch Pestle-Needles genannt, stammen aus der Zeit, als Akupunktur und Tuina noch eins waren und es keine Akupunkturnadeln gab.
Sie sind eine ideale Ergänzung zu Tuina-Massagen, sie eignen sich für die Akupressur von Punkten, die man sonst manuell nicht so gut erreichen kann (speziell im Kopf-und Schädelbereich oder um Gelenke herum).
Da sie aus Metall gemacht sind, lässt sich mit ihnen sehr gut Hitze ableiten und man kann sie auch zur Leitbahntherapie einsetzen.
Bei Kindern und bei Tieren sind sie ebenfalls eine ideale Ergänzung.

Dr. Hui Zhang hat diese Methode gelernt von Hr. Prof. Zhong Shucai,von der Universitätsklinik Chengdu, der die Li-Schule in der 15. Generation repräsentiert.
Die Familie Li hat sich der Verwendung altertümlichen Gegenstände aus Holz, Stein oder Metall angenommen und sie erhalten.

Kursinhalt:
Teil 1:
Einführung in die Chu-Nadeln
Name und Verwendung der einzelnen Nadeln
Die Ba Zhen (3 Ringe) und He Che Lu ( die Lehre des Energieflusses)
Verschiedene Behandlungstechniken (Klopfen, schieben, drücken, kreisen, schaben)
Tonisierende und sedierende Techniken
Indikation und Kontraindikationen
Fallbeispiele zur Anwendung der Chu-Nadeln
Energieaufbau des Therapeuten vor der Anwendung der Chu-Nadeln

Teil 2: Anwendung von Tuina-Techniken im Kopf-und Schädelbereich mit Nacken
Kopfschmerzen
Rhinitis, Sinusitis
Schlafstörungen
Psychische Störungen (Angst, Depression)
Tinnitus
Trigeminusneuralgie, Facialisparese
Störungen der Sinnesorgane (Auge, Nase, Ohr)
Nackenbeschwerden

Im 2. Teil werden dann auch neben den Tuina-Rezepturen die Chu-Nadeln als Ergänzung zur Akupressur eingesetzt.

Voraussetzungen zur Teilnahme am Kurs:
TCM- und Tuina-TherapeutInnen mit Grundkenntnissen in Meridianverläufen und Punktlokalisationen , Grundkenntnissen in schulmedizinischen Krankheiten

Kurssprache:
Der Kurs wird auf Englisch unterrichtet und auf Deutsch von Christiane Stärk übersetzt.
Heike Wiedemann unterstützt den Kurs inhaltlich.

Kursunterlagen:
Die Seminarunterlagen werden ins Deutsche übersetzt, ebenfalls die Präsentationen von Dr. Hui Zhang.

Bitte Sportkleidung und ein kleines Spannbettlaken mitbringen!

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen
Höchstteilnehmerzahl: 25 Personen

Das BACOPA BILDUNGSZENTRUM ist eine seit 2003 - vom Land OÖ, dem Cert NÖ, dem Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds, dem Land Kärnten und Salzburg - zertifizierte Erwachsenenfortbildungseinrichtung und ermöglicht so den Teilnehmenden individuelle finanzielle Förderungen. Informieren Sie sich bitte bei den jeweiligen Stellen.

Wann? Freitag, 26. bis Sonntag 28. Juli 2019
Seminarzeiten: Freitag und Samstag: 9:00 - 12:30 und 14:00 - 18:00 Uhr
Sonntag: 9:00 - 12:30 und 14:00 - 16:00 Uhr

Wo? BACOPA Bildungszentrum, Waidern 42, 4521 Schiedlberg/OÖ

Beitrag: 450.- inkl. 20% Ust ( netto 375,-)

Anmeldungen ab sofort bei: BACOPA Bildungszentrum, Waidern 42, A-4521 Schiedlberg, Österreich.
Beschränkte Teilnehmerzahl. Nutzen Sie unser Anmeldeformular. Für alle Lehrveranstaltungen gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB-LVA).

Fax: 07251-22235-16 oder per E-Mail unter: bildungszentrum@bacopa.at


Seminarleitung:

Zhang Hui

Dr. Hui Zhang (Ph.D) Jeffery H. Zhang

Hat seine Ausbildung und seinen Doktorabschluss an der Chengdu Universität für TCM gemacht, er ist ausgebildeter und zertifizierter Arzt und Akupunkteur und unterrichtet als Dozent an der Universität für TCM, Chengdu.
Mittlerweile wohnt er in Dänemark.

Er hat ein sehr breites Behandlungsspektrum.
Dr.Zhang verwendet und kombiniert verschiedenste Nadelmethoden, abhängig von der Befindlichkeit und Konstitution seiner PatientInnen ,von Akupunktur über Arm-Akupressur, Master Tung-Akupunktur, Bauchakupunktur, Mörsernadeln (Pestleneedles), Ohrakupunktur,
Er verwendet aber auch Tuina, Kräuterverschreibungen, Moxa mit Kräutern, Gua Sha, Schröpfen und ist ausgebildeter 5-Phasen-Musiktherapeut, als dieser balanciert er die Emotionen, was er auch mit Tai Chi, Qi Gong und Kräutertees versucht.
Dr.Zhang hat über 30 Studienbeiträge veröffentlicht in China, aber auch im Ausland, in verschiedenen Fachzeitschriften:
Evidenz-Basierte Komplementärmedizin und Alternativmedizin (England), Chinesische Medizin (USA), Afrikanische Zeitschrift für traditionelle, komplementäre und alternative Medizin (Nigeria), Europäisches Journal für integrative Medizin (Deutschland) usw.

1. Seine praktischen Ausbildungen :
08/2017~ AkupunkturAkademiet, Denmark, Full-time Lecturer and Supervisor.
10/2015~ Zan Clinic (Chengdu), Part-time Physician and Acupuncturist.
10/2012~10/2017 Chengdu Xinlin Chuntang Clinic, Part-time Physician.
07/2012~ 07/2017 Chengdu University of Traditional Chinese Medicine, Full-time Teaching Faculty.
07/2012~07/2014 Sichuan Acupuncture School, Part-time Lecturer.
06/2011~06/2012 Sichuan Provincial Hospital of Chinese and Western Medicine, Residency Doctor.
06/2009-10/2010 Cancer Center, West China Hospital, Sichuan University, Intern.

2. Education and Training.
09/2014~06/2017 Ph.D Clinical Medicine (Psychology and Chinese Medicine), Chengdu University of TCM, China.
05/2016 Training Program: 1st Session of Expression Art Therapy Chengdu, China.
11/2015 Training Program: Service and Nursing in Elderly Nursing Houses, Guangxi, China.
09/2012 Training Program: Diagnosing Sleep Disorders, Beijing, China.
09/2009~07/2011 MA, Clinical Medicine (Cancer Treatment in Chinese Medicine), Chengdu University of TCM, China.
09/2004~ 07/2009 BA, Chinese Medicine, Chengdu University of TCM, China.

Dr.Hui Zhang hat über 30 Studienbeiträge veröffentlicht in China, aber auch im Ausland, in verschiedenen Fachzeitschriften.

Dr. Zhang unterrichtet seit 2018 im BACOPA Bildungszentrum