« zurück « | Sie befinden sich hier: Shop

Die Niere shen. Klassische Konzepte der traditionellen chinesischen Medizin im Lichte der modernen Schulmedizin


Abbildung in Arbeit
Titel:Die Niere shen. Klassische Konzepte der traditionellen chinesischen Medizin im Lichte der modernen Schulmedizin
Autor:Riegel Andrea-Mercedes
Preis:Euro 29.00
Bestellnummer:35294

Portofreie Zusendung in Österreich und nach Deutschland!

Die vorliegende Arbeit unternimmt den Versuch, klassische Konzepte aus der chinesischen Medizin der modernen Schulmedizin gegenüber zu stellen und mögliche Zusammenhänge zwischen den Konzepten einer Medizin herzustellen, die durch soziokulturellen und philosophischen Einfluss geprägt ist, und der modernen Schulmedizin. Als Beispiel wurde die Niere gewählt, da die Niere in der chinesischen Medizin ein fundamental wichtiges Organ ist, die Säule des Lebens schlechthin. Was macht sie für die chinesische Medizin so wichtig, welche Implikationen hat sie aus Sicht der Schulmedizin? Welche Beziehungen unterhält sie zu anderen Organen und was kann dies aus schulmedizinischer Sicht bedeuten? Das Buch gibt Antworten auf diese Fragen und deckt dabei auf, dass sich aus entwicklungsgeschichtlicher Sicht viele Zusammenhänge ergeben, welche kongruent sind zu denen, die in der chinesischen Medizin aus rein philosophischer Sicht beschrieben werden.
261 Seiten, Abb., Lesenbändchen, geb.

Inhalt
0 Einführung
0.1 Zielsetzung und Methode
0.2 Stand der Forschung
1 Grundlagen im Yijing
1.1 Das Yijing die Textgrundlage
1.2 Zuordnung der Trigramme zu Eigenschaften und grundlegende Wesensart des kan
1.3 Zuordnung der Trigramme zu Körperteilen
1.4 Besondere Wesensart des kan
1.5 Besondere Beziehungen zwischen kan und li - Reproduktion
2 Die Niere in der klassischen Literatur
2.1 Die Zweiteilung der Niere: Niere mingmen
2.1.1 Das Bild des mingmen
2.1.2 Das mingmen Thema der medizinischen Diskussionen
2.2 Zuordnungen der Niere zur Umwelt
2.2.1 Die Verbindung Himmel Erde: Norden, Winter-Kälte, Wasser
2.2.2 Geschmacksrichtung: salzig
2.2.3 Farbe: schwarz
2.2.4 Musikklang: yu
2.3 Zuordnungen der Niere innerhalb des Organismus
2.3.1 Die Niere Speicher der Essenzen
2.3.1.1 Die vorgeburtliche und die nachgeburtliche Essenz
2.3.1.2 Essenz wesentlicher Baustein der Körpersäfte und Teilhaber der Immunabwehr
2.3.2 Die Niere Regentin von Wachstum, Entwicklung und Reproduktion
2.3.3 Die Niere Regentin von Knochen, Mark und Haar
2.3.4 Die Niere Regentin des Wasserhaushaltes
2.3.5 Die Niere Speicher der Willenskraft
2.3.6 Die Niere Sitz der Angst
2.3.7 Die Niere Öffner der Ohren
2.4 Symptome und Zeichen, die mit Schwäche der Niere assoziiert sind
2.5 Pathologie der Niere
2.5.1 Pathogene Faktoren und ihre Auswirkungen auf die Niere
2.5.2 Spezielle Pathologien des Organs Niere
2.5.3 Anatomische Anomalien der Niere
2.6 Die Beziehung der Niere zu anderen Organen
2.6.1 Niere Milz
2.6.2 Niere Herz
2.6.3 Niere Leber
2.6.4 Niere - Lunge
2.6.5 Niere Blase
2.6.6 Niere Dreifach Erwärmer
3 Die Leitbahnen, die mit der Niere unmittelbar in Kontakt stehen
4 Interpretationen der klassischen Ideen aus schulmedizinischer Sicht
4.1 Essenz Bedeutung und Funktionen
4.2 Die Niere als Regentin von Wachstum, Entwicklung und Reproduktion
4.2.1 Die besondere Rolle der Niere im Lebenszyklus der Frau
4.3 Die Niere als Regentin von Knochen und Haar
4.4 Niere und Psyche
4.4.1 Die Niere Schlüssel zur universalen Erkenntnis
4.5 Die Beziehung zwischen Niere und Ohr
4.5.1 Sonderfall Morbus Mnire
4.6 Die Niere als Regentin des Wasserhaushaltes
4.7 Die Niere als Regentin des Blutes
4.8 Fazit und Diskussion
5 Interpretationen der Beziehungen der Niere zu anderen Organen
5.1 Niere Milz
5.2 Niere Herz
5.3 Niere Leber
5.4 Niere Lunge
5.5 Niere Blase
5.6 Niere und Dreifach Erwärmer
5.7 Niere und Immunsystem
5.8 Fazit und Diskussion
6 Spezielle Nieren-Pathologien im Lichte der Schulmedizin
7 Spezielle Krankheitsbilder, die aus Sicht beider Medizinsysteme mit der Niere assoziiert sind
7.1 Das Sjögren Syndrom
7.2 Diabetes mellitus
Die Diabetestypen nach moderner chinesischer Medizintheorie
7.2.1 Diabetische Nephropathie
7.3 Morbus Addison
8 Fazit und Diskussion
LITERATUR
261 Seiten, Abb., Lesenbändchen, geb.

Bacopaverlag