« zurück « | Sie befinden sich hier: Shop

Bedienungsanleitung für die TDP Lampen PY3899, PY3790, PY3847, 1276700 und 1276708


Abbildung in Arbeit
Titel:Bedienungsanleitung für die TDP Lampen PY3899, PY3790, PY3847, 1276700 und 1276708
Autor: 
Preis:Euro  
Bestellnummer:332211

Bedienungsanleitung für die TDP Lampen: CQ12, CQ12A, CQ27, CQ29, CQ32, CQ32A, CQ33, CQ36, CQ36A und CQ55A inkl. TÜV-Zertifikat

Worauf Sie bei der Behandlung mit der Energielampe achten sollten!
Textauszüge aus dem Buch zur Lampe von Dr. Günter Harnisch.

Zuerst die betroffene Stelle bestrahlen
Ganz gleich, um welche Beschwerden es sich handelt: Bei der Behandlung sollten Sie immer zuerst die betroffene Stelle bestrahlen. Bei Schmerzen, Verrenkungen, Taubheitsgefühlen, Schwellungen, offenen Wunden, Verfärbungen, Schrumpfungen, Unwohlsein und ähnlichen Krankheitsszeichen beginnt die Behandlung also immer an jener Stelle, an der sich die Störung zeigt. Erst danach sollten Sie die in der Anleitung angegebenen weiteren Stellen bestrahlen.

Die Bestrahlungsdauer
Die Bestrahlungsdauer kann täglich bis zu 90 Minuten betragen. Dabei entfallen auf die Hauptpunkte bzw. auf die schmerzende Stelle 20 bis 30 Minuten. Jeder Nebenpunkt soll 10 bis 20 Minuten bestrahlt werden.
Haben Sie mehrere verschiedene Beschwerden, die Sie behandeln möchten, so beginnen Sie mit dem Sie am meisten belastenden Krankheitsbild.
Wenn sich dieses Leiden zu Ihrer Zufriedenheit gebessert hat, nehmen Sie Ihr nächstes Problem in Angriff.

Der Abstand
Der Abstand des Energiespenders zu der zu behandelnden Stelle soll ungefähr 30 cm betragen. Am besten können Sie sich aber an Ihrem persönlichen Wärmegefühl orientieren. Der Abstand ist dann richtig, wenn Sie die Wärme als angenehm empfinden. Zur Behandlung können Sie ganz verschiedene Körperhaltungen einnehmen: sitzend, auf dem Rücken liegend, seitlich, auf dem Bauch, in der Hocke oder mit angewinkelten Beinen auf dem Rücken liegend, je nachdem wie Sie die erkrankte Stelle am besten erreichen.

Kleidung und Metall
Die Stelle, die Sie bestrahlen wollen, soll frei von Kleidung und vor allem von Metall sein!

Die Behandlung meditativ unterstützen
Während der Behandlung ist es günstig, sich ruhig und gelassen auf die heilende Wirkung der Energiewellen zu konzentrieren. So können Sie die Heilwirkung meditativ unterstützen.

Der günstigste Zeitpunkt für die Bestrahlung
Am günstigten ist die Bestrahlung abends vor dem Schlafen gehen. Aber auch jeder andere Zeitpunkt eignet sich. Entscheidend ist, wie sich die Bestrahlung am besten in Ihren persönlichen Tagesplan einfügen lässt. Denn Ihre Heilbehandlung sollte für Sie keine lästige Pflichtübung sein, sondern etwas Schönes, auf das Sie sich den ganzen Tag über freuen können. Genießen Sie es, wie sich die heilenden Wärmestrahlen angenehm entspannend durch Ihren ganzen Körper ausbreiten!

Die Dauer der Behandlung
Die Dauer der Behandlung mit dem Energiestrahler ist individuell verschieden. Bei akuten Beschwerden können manchmal wenige Behandlungen genügen. Bei chronischen Leiden empfiehlt es sich oftmals, die China-Lampe mehrere Monate hintereinander einzusetzen. Eine Serie von Behandlungen sollte möglichst sieben Tage hintereinander erfolgen. Dann werden drei Tage Pause eingelegt. Danach beginnt die nächste Folge von Behandlungen.

Jeweils nur ein Leiden behandeln
Behandeln Sie während der einzelnen Behandlungsphasen möglichst immer nur ein Leiden. Ist dieses abgeklungen oder entscheidend gebessert, so können Sie sich dem nächsten Leiden zuwenden.

Mut zum Ausprobieren
Vielleicht finden Sie unter den Beschreibungen der einzelnen Krankheitsbilder nicht Ihr Leiden exakt in diesem Buch beschrieben. Die Zahl der Krankheiten ist so unendlich groß, dass längst noch nicht alle untersucht werden konnten, ob sie auf eine Behandlung mit der Chinalampe ansprechen.
Suchen Sie für diesen Fall nach ähnlichen, verwandten Krankheitsbildern. Notfalls wählen Sie den Behandlungsplan für Erhalt der Gesundheit.
Horchen Sie auf Ihre Intuition, auf Ihre innere Stimme, wenn Sie den Eindruck haben, die Behandlung eines Punktes sei für Sie besonders gut oder weniger geeignet. Dementsprechend sind auch die einzelnen Behandlungszeiten individuell den eigenen Bedürfnissen Ihres Körpers anpassbar. Jeder Mensch reagiert anders!
usw. usf.

DAS BUCH ZUR LAMPE
Dr. Gnter Harnisch
Die Chinesische Heillampe
Ein Energiespender, entwickelt nach den Erkenntnissen der Traditionellen Chinesischen Medizin
3. Auflage, 156 Seiten, Abb., mit Lesebändchen, geb.
Bestell-Nr. 35263 Euro 19,80

Immer mehr Menschen in unserer Gesellschaft leiden unter Mangel an Lebensenergie. Die Zahl der chronisch Kranken steigt bei uns deutlich an, wie eine neuere Studie der Weltgesundheitsorganisation WHO zeigt. Typische Zivilisationserkrankungen breiten sich aus. Die Schulmedizin hat dem wenig entgegenzusetzen. Doch die Menschen suchen nach Alternativen. Bewhrte Heilmethoden wie die Akupunktur erfreuen sich großer Beliebtheit.

Rund 30 Jahren ist es her, seit die chinesische Wunderlampe ihren Siegeszug um die Welt antrat. Zuvor hatte sie smtliche Tests in internationalen Instituten und Kliniken glanzvoll bestanden. Forscher mit Erfahrungen aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) entwickelten den Heilstrahler. Er ist imstande, den Energiefuss im ganzen Krper anzuregen und zu regulieren. Das Gert wirkt durch milde Wrme in Verbindung mit besonderen Tonerden. Spezielle Lehmsorten nutzen die Menschen ja schon seit Jahrtausenden erfolgreich zu Heilzwecken, besonders bei Rheuma und Arthrose.
Moderne klinische Studien und praktische Anwendungen berichten von besonders gnstigen Erfolgen bei schlecht heilenden Wunden, Herz-Kreislauferkrankungen, rheumatischen Beschwerden, Bronchitis, Bluthochdruck, Nervenschmerzen, bei allen mglichen Formen von Entzndungen, Neurodermitis und Schuppenfechte, Migrne, Kopfschmerzen, Immunschwche, Altersbeschwerden bis hin zu geistigem und krperlichem Krfteverfall (Demenz), Potenzstrungen, klimakterischen Beschwerden und Schlaflosigkeit.
Die Erfinder der chinesischen Heillampe erhielten bereits zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem die Gold- und Silbermedaille auf den internationalen Erfindermessen in Brssel und in Zagreb. Inzwischen finden ihre Heilstrahler weltweit erfolgreichen Einsatz in Kliniken ebenso wie in den Praxen der rzte und Heilpraktiker. In Millionen privater Haushalte, von China bis in die USA, wenden Kranke diese Gerte selbst an. Die Heillampe hilft ihnen, wieder gesund zu werden. Und eine Extraportion Lebenskraft schenkt sie ihnen dazu.
Dr. G. Harnisch