« zurück « | Sie befinden sich hier: Shop

Pädiatrie Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Chinesischer Medizin. TCM-Fachbuch für Fortgeschrittene Band 2


Abbildung in Arbeit
Titel:Pädiatrie Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Chinesischer Medizin. TCM-Fachbuch für Fortgeschrittene Band 2
Autor:Neeb Gunter
Preis:Euro 29.00
Bestellnummer:18796

Portofreie Zusendung in Österreich und nach Deutschland!

Die lange erwartete 8 - 10bändige Serie von Dr. Gunter Neeb
startete im Herbst 2010 und wird in den kommenden Jahren vervollständigt. Band 1 und Band 2 sind bereits erschienen.

Im Band 2 wird die Behandlung von Kleinkindern und Kindern zwischen 3 Monaten und 15 Jahren mit Arzneikräutern der chinesischen Medizin, aber auch Tuina, Moxa und Akupunktur sowie Nabelpflastern besprochen. Dies beinhaltet natürlich auch die Diagnosefindung und Differenzierung der Syndrome.
Krankheiten wie Verdauungsstörungen, Wachstumsstörungen, Infektneigung, Allergien, Asthma, Neurodermitis, Darmparasiten, Kopflausbefall, Warzen, ADS, Hyperaktivität, Heuschnupfen u.v.a. werden differenziert und ihre Behandlung mit der TCM vorgestellt. Mit praktischen Fallbeispielen wird ebenso auf Heuschnupfenbehandlung und Immunschwäche, Infektneigung eingegangen, und auch die Vorbereitung auf Impfungen, Behandlung von Stomatitis aphtosa, juveniler rheumatoider Arthristis, Schlafstörungen, Prüfungsangst und anderen Erkrankungen durch chineische Phytotherapie wird im Detail erläutert.
Nicht zu Kurz kommt auch die Verwendung der Feuerschule in der Pädiatrie, sie wird hierbei im Detail und an Fällen aus Dr. Neebs Praxis erklärt, da diese Methode bei richtiger Anwendung auch bei Kindern und Jugendlichen ausgezeichnete Erfolge beschert.
264 Seiten, Fotos, mit Lesebändchen, geb.

Vorwort:
Dieses zweite Bändchen der Reihe Fachbuch für Fortgeschrittene wendet sich wieder vorallem an erfahrende Therapeuten der chinesischen Medizin, die die Grundlagen der Pharmakotherapie beherrschen und erweitern wollen. Auch diesmal sind wieder Therapien außerhalb der Arzneimitteltherapie hinzugefügt, um das Bild zu vervollständigen. Auch sind 40 Fälle zur praktischen Anleitung dabei, die größtenteils aus der Feder erfahrender alter Ärzte der Feuerschule (Huo Shen Pai) stammen und daher nur mit Vorsicht für Beginnende empfohlen werden. Wer sich genauer über die Hintergründe der Feuerschule informieren möchte, dem sei mein Buch Vom Füllen der Leere: Yang das Feuer des Lebens empfohlen oder aber ein Studium des Shang Han Lun, das hier ebenfalls mehr Klarheit schaffen wird.
Einige Fälle sind auch auf meine Wenigkeit zurückzuführen, und ich hoffe nicht unbescheiden zu erscheinen, wenn ich sie trotz meiner erst seit 30 Jahren TCM und wenigen Jahren Feuerschule zwischen die Fälle der großen Alten geschummelt habe.
Noch immer finde ich es faszinierend, wie die moderne Forschung das Wissen der Jahrtausende immer wieder bestätigt, und so manches was noch vor Jahren als Aberglaube oder Humbug belächelt wurde, plötzlich im Lichte neuer Erkenntnisse einen logischen Sinn ergibt. Dennoch habe ich mich bei der Rezeptierung allmählich von pharmakologischen Wirkungen der Arzneien abgewandt, da sie oft nur die Spitze des Eisbergs darstellen.
Die Brücke, die ich zu schlagen versuchte, verlängert sich langsam zu einem Spagat zwischen uralter Erfahrung und modernster Wissenschaft und doch bleibt die Hoffnung, daß sich die beiden Enden der Brücke nach einer Erdumrundung zwischen West und Ost wieder treffen werden.
Doch bis dahin verwenden wir einfach das, was in der Praxis am besten wirkt in diesem Falle egal ob neu oder alt, es soll den Kindern helfen gesund z werden und zu gesunden Erwachsenen heranzuwachsen. Und wer könnte dies besser bewirken als eine traditionelle Medizin eines kinderrreichen Volkes?
Gunter Neeb, Idstein im Frühling des Tigerjahrs 2010

Bacopaverlag